Corona / Covid19 Update – Die Praxis bleibt geöffnet.

Liebe Eltern,

zunächst hoffe ich mal, dass Sie alle gesund und munter sind und die neuen Bestimmungen mit Fassung und auch ein bisschen Humor nehmen können. Zum Glück darf noch Sport gemacht und frische Luft getankt werden. 

Da ich als Psychotherapeutin zur hausärtzlichen Versorgung gehöre, darf ich Ihre Kinder auch weiterhin behandeln. Gerade in Krisenzeiten sollte die seelische Gesundheit gefördert und stabilisiert werden.  

Ich halte selbstverständlich die geltenden Hygienmaßnahmen wie Händewaschen, Flächendesinfektion, Türklinkendesinfektion, genügend Abstand und stetes Lüften der Räume nach jedem Patienten ein.

Ich weise Sie noch einmal daraufhin, dass auch Sie und Ihre Kinder die aktuell geltenden Hygienvorschriften einhalten müssen. Nach Betreten der Praxis sind die Hände zu waschen und vor dem Verlassen ebensfalls.

Wenn Ihr Kind oder eine direkte Kontaktperson erkrankt ist, oder Symptome zeigen die auf eine Infektion mit COVID 19 hinweisen, weise ich Sie darauf hin Ihr Kind und sich selbst zu Hause zu lassen. 

Um eine durchgängige und zuverlässige Versorgung zu gewährleisten gibt es außerdem die Option die Therapie per Video durchzuführen. Dafür verwende ich eine App, die duch die KBV den Datenschutzrichtlinien entsprechend lizenziert ist.

Lesen Sie sich das in Ruhe durch und entscheiden Sie  mit Ihrem Kind, ob diese Option für Sie in Frage kommt. Entscheiden Sie nach bestem Wissen und Gewissen, wie Sie die Therapie vorerst fortführen wollen. Wobei dies auch von Termin zu Termin entschieden werden kann. Ich denke, dass die Therapie gerade jetzt Struktur und Sicherheit bietet und wichtig für Ihr Kind ist.  

Um die Kontaktschnittstellen zu minimieren und ich genügend Zeit zum lüften und desinfizieren habe, werde ich die Termine etwas entzerren. Das bedeutet, dass ich Sie per SMS nochmal für Terminverschiebungen informieren werde. Dafür wäre es nur jetzt wichitg, zu wissen ob ihr Kind kommt oder wir uns per „Video treffen“.  

Ich hoffe, dass wir bald das Schlimmste hinter uns haben, dass die aktuellen Maßnahmen uns und unsere Mitmenschen schützen und wir fröhlich und gesund den Sommer genießen können.  

Mit herzlichen Grüßen
Judith Goßmann